30. Januar 2013

Stillstand bedeutet der Tod ...für jeden Blog

Also ist meiner quasi schon mausetot. :-(
Den letzten Eintrag hatte ich von letztem Jahr. Das Neue noch nicht mal begrüßt.
Doch, zum Nähen komme ich ab und zu! Aber selten. Und wenn dann muß etwas anderes liegen bleiben. Dann sieht es hier aus als hätte die..na ihr wisst schon.
Zumindest meine ToDoListe habe ich upgedatet. Hoffentlich auch mal abgearbeitet.
Aber im Moment schaffe ich den Spagat kaum. Ich weiß nicht, aber stell ich mich so...an, oder fällt es nur mir schwer?!?
Pläne hätte ich ja unendlich viele. Aber nachdem wir am Montag bei eisiger Kälte zum Pferdewichteln gefahren sind, hat es den Kleinsten hier ganz schön erwischt. Die Nacht war kurz und laut und nicht erholsam. Am liebsten liegt er auf meiner Brust, röchelt und schnauft, manchmal auch gluckst er vor Zufriedenheit trotz allem..ach schön!

Aber ich komme zu nix!!! Mein Lieblingsmann ist auf unliebster Geschäftsreise..
Am Dienstag war ich mal wieder bei meiner liebsten Physiotherapeutin, die auch Mama, Masseur, Seelenklempner und Coach ist. Sie hat mir Füße massierend bestätigt, daß ich unbedingt mir Zeit freischaufeln soll.
Hat mir auch gleich zwei Nummern gegeben von allerliebsten Kindermädchen und auch die Nummer vom Omadienst liegt hier. Hat da jemand Erfahrung mit so was? Anrufen muss ich allerdings noch. 

Während ich also hier an theoretischen Lösungsansätzen bastel, liegt der kleine Kerl schnaufend und Nase rinnend auf mir....alleine das Wetter hat sich geändert es ist mittlerweile frühlingshaft mild! Und jetzt heisst es auf, die Große will aus dem Kiga geholt werden und dann anschließend praktischerweise durch Wien zum Ballett gebracht werden.
Für weiter praktische Lösungen oder Worte habe ich immer ein offenes Ohr!

Edit: Wie praktisch: Ich muß ihn gar nicht wecken,er ist allein aufgewacht..schreiend! ;-(

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
© Design by Neat Design Corner