22. September 2015

Meine Tasche aus Snap Pap - was für ein tolles Material!

Überall habe ich schon davon gesehen und gelesen - veganes Papier!
So vielseitig: waschen, bügeln, färben, bemalen, plotten, kleben...federleicht und dabei noch unverwüstlich.

Und dann kam der Birch Charley Harper Feder Canvas. Ein Traum. Schöne Farbe, zarte Federn und tolle Struktur und Bio! Und ich wusste, dass ich aus den beiden eine Tasche nähen wollte. 



Ein Matchbag von Keko-Kreativ. Ein toller nicht zu großer Beutel mit viel Platz!


Hinten eine Reissverschlusstasche für alle Dinge die man schnell finden muss.


Oben habe ich Ösen eingeschlagen und eine dicke Baumwoll-Kordel verwendet.


Das Snap Pap habe ich vorher gewaschen und dann ordentlich zerknüllt damit es einen etwas Used-Lock bekommt.


Ein Baumwollgurtband mit Karabiner dient als Tragegurt der auch verstellt werden kann.


Das mit dickem Baumwollgarn angenähtes Label habe ich mit dem Plotter und dem Stiftehalter beschriftet und anschließend auch mit dem Plotter geschnitten. Dafür ist es hilfreich das Snap Pap nicht vorher gewaschen wird oder zumindest glatt gebügelt wird!
Die Kordeln habe ich mit kleinen Stücken von Snap Pap als Kordelenden umwickelt und dann festgeklebt.


So, und jetzt gehe ich meine Tasche spazieren tragen und wünsche Euch einen tollen Tag.

Alles Liebe

Snap Pap: Giraffenland
Birch Charley Harper Feder Canvas: Giraffenland
Matchbag Ebook: Keko-Kreativ

Kommentare:

  1. Wunderschön ist dein büddel geworden. Und die Idee, dein label aus papsnap zu machen finde ich auch toll. Wie hast du den Plotter dafür eingestellt? Glückwunsch zu deiner tollen Tasche ☺
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Moin Moin,
    Der Beutel ist ja ein Traum. Eine tolle Kombination.
    Dann ist er ja wohl federleicht?
    Lieben Gruß
    Sylke

    AntwortenLöschen
  3. wow. wie cool ist das denn bitte?! die sieht super genial aus! ich will auch! :-)
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  4. ~schmelz~
    der ist ja sooooooooo schön!!
    allerdings zweifle ich etwas am Material, wieviel ist da wohl Chemie drin?

    LG Agnes

    AntwortenLöschen
  5. Die Matchbag ist einfach nur klasse geworden. Ein absoluter Traum. Das Federstöffchen ist wirklich super und das SnapPap passt toll dazu. Wunderschön kombiniert. Danke fürs Zeigen :-)

    LG,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. supertoll, so schön! viel spass damit. :-)

    AntwortenLöschen
  7. Sehr cool! Gefällt mir sehr und nun muss ich es wohl auch haben, dieses Snappap! ;-)
    glg, Carmen

    AntwortenLöschen
  8. Hallo! Der Beutel sieht wunderschön aus, genial!!! Sind Kordel und Gurtband naturweiß oder reines Weiß? Bei zweiterem: Wo hast du das Gurtband bekommen?
    Liebe Grüße, Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid, Vielen Dank!
      Das Gurtband und die Kordel sind naturweiss und aus Baumwolle und beides vom Pribil
      lg

      Löschen
  9. Vielen Dank für deine Antwort und Info :-)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo!

    Hab mich jetzt auch an die Matchbag mit SnapPap rangetraut! :-)
    Aber jetzt beim Ösen einschlagen komm ich nicht mehr weiter... :-/ Ich hab 14 mm- Ösen von Prym und hab absolut keine Ahnung, wie ich so ein großes Loch zum Durchstecken der Ösen in die SnapPap bekomme... Hab's schon mit einer Lochzange probiert und mit dem "Stanzteil" von den 8 mm- Ösen.. Aber da bleibt das Loch natürlich viel zu klein und die SnapPap lässt sich nicht einfach so "biegen" wie ein Stoff.
    Beim Ösen-Päckchen war kein Stanzer dabei, also bin ich jetzt völlig hilflos :-(
    Kannst du mir bitte Tipps geben, wie du diesen Schritt gelöst hast?? Da wär ich dir unendlich dankbar!!!

    LG, Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid,
      Super das du dich getraut hast. Bin auf das Ergebnis gespannt.
      Ich habe ganz einfach mir die Öse auf die richtige Position hingelegt, den Innenkreis abgezeichnet und etwas kleiner mit der Schere ausgeschnitten. Öse rein. Festdrücken. Fertig! Ganz easy.
      liebe Grüsse

      Löschen
  11. Wow, woe toll ist der denn? Das sieht von weitem aus wie Leder. Ich glaube, das muss ich mir auch mal zulegen.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    gibt es auch eine Anleitung für diesen tollen Matchbag, würde mir auch gerne einen Nähen ;-)
    LG

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Michaela,
    ich bin über Pinterest auf deinen Blog gestolpert - ich finde deine Tasche superschön! Sogar so toll, dass ich eine ähnliche Variante nachnähen möchte, mal sehen was daraus wird.
    Vielen lieben dank für's Zeigen.
    Mara

    AntwortenLöschen
  14. hallo, habe dich gerade ganz zufällig bei pinterest entdeckt, toll... dieser beutel ist ja wirklich klasse, gefällt mir sowas von... von SnapPap hab ich bisher gar nichts gehört, wie konnte das an mir vorbei gehen? ich stöbere jetzt gleich noch ein bisschen in deinem blog und damit ich nichts mehr verpasse werde ich gleichmal mitglied. vielen dank für die inspiration, liebe grüße von der insel rügen, mandy die hummelellli

    AntwortenLöschen
  15. Cooler Beutel. Hast Du den Rand oben echt umgelegt? Das habe ich bisher vermieden. Wird das dadurch nicht sehr hart oben?
    viele Grüße con Claudia

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner